Fiat startet Elektrifizierung mit Hybrid-Versionen von Fiat 500 und Fiat Panda

Fiat 500 und Fiat Panda, europaweit stets unter den meistverkauften Fahrzeugen im Segment, erhalten als erste Benziner-Modelle von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) die Mild-Hybrid-Technologie. Fiat 500 Hbrid und Fiat Panda Hybrid kombinieren einen 51 kW (70 PS) starken Drei-Zylinder-Benziner mit Riemen-Starter-Generator im 12-Volt-Bordnetz. Emissionen werden deutlich reduziert, dadurch ergeben sich Kundenvorteile bei CO2-basierter Besteuerung. Die Baureihen stehen für zwei Produktstrategien der Marke: Fiat 500 repräsentiert als Design- und Mode-Ikone die emotionale Seite, Fiat Panda vertritt mit fünf Türen und optionalem Vierradantrieb die praxisorientierte Linie. Zusammen läuten sie das Hybrid-Zeitalter bei Fiat ein. In der Schweiz sind die Modelle im Laufe des Februars 2020 verfügbar. Bei uns in der City Garage ab sofort, die ersten Fahrzeuge stehen bereits bei uns. Die Preise der Fiat Hybrid Modelle starten bei CHF 13‘990 (mit aktuellen Verkaufsaktionen).